Zum Hauptinhalt springen
wald

Kreuz - und Kantholz


Kantholz ist der allgemeine Oberbegriff in Sachen Holzbalken.
Hierbei sind keinerlei Qualitätsansprüche gemeint und werden später mit Schnitt- und Sortierungsklassen definiert.

 

Hierbei wird aus der Mitte eines Stammes vier Kanthölzer herausgeschnitten, weshalb Kreuzholz häufig auch als Viertelholz bezeichnet wird. Durch diesen Kreuzschnitt ergeben sich für das Kreuzholz Vorteile gegenüber vollen Querschnitten: Neben einer schöneren Optik wird auch die Verwendungssicherheit erhöht und dem Holz die innere Spannung genommen.


Kreuzholz/ Fichte, sägerau, frisch, roh oder imprägniert

Stärke in mm Breite in mm Längen in m
50 70 5m
60 80 3m / 4m / 5m
70 70 4m
80 80 3m / 4m / 5m
80 100 3m / 4m / 5m
80 120 4m / 5m
90 90 4m
100 100 3m / 4m / 5m / 6m
100 120 4m / 5m
120 120 3m / 4m / 5m / 6m
140 140 4m / 5m / 6m

Kantholz / Fichte, sägerau, frisch, roh oder imprägniert

Stärke in mm Breite in mm Länge in m
80 140 4m / 5m
80 160 4m / 5m / 6m
80 180 4m / 5m / 6m
80 200 4m / 5m / 6m
100 200 4m / 5m / 6m
160 160 4m / 5m / 6m
50 250 4m

Kreuzholz/ Fichte, sägerau,getrocknet

Stärke in mm Breite in mm Länge in m
52 72 5m
60 60 4m
60 80 4m
80 80 4m
80 120 4m
100 100 4m